front-img (text+img+button+arrows)#2

Enthaltene Leistungen

  • gestalten Sie Ihren Suche nach Tradingchancen effektiver
  • Signalservice und Sammlung analysierter Kurscharts in einem
  • rund 30 börsentäglich aktualisierte und charttechnisch analysierte Charts, jederzeit einsehbar
  • keine langlaufende Vertragsbindung, keine Kündigungsfristen
  • ein innovativer und bislang einzigartiger Service
  • komplett unabhängig: wir sind unabhängig von Banken oder Finanzdienstleistern und können Ihnen somit zu 100% neutrale Analysen anbieten
  • kostenlose, fünftägige Testmitgliedschaft – testen Sie alle Features, kostenfrei und vollkommen unverbindlich

Ihre Vorteile

Gestalten Sie Ihren Börsenhandel effektiver! Vorbei sind die Zeiten in denen Sie stundenlang damit beschäftigt waren gute Setups und potentielle Tradingchancen aufzuspüren. Vorbei sind die Zeiten, in denen Sie sich durch Chartanalysen gearbeitet haben, welche schon Wochen oder gar Monate alt sind.
Als Mitglied bei exchange.alpha Premium quälen Sie sich nicht mit veralteten Analysen rum, auch die Suche nach Tradingkandidaten entfällt.

Unsere Chartbibliothek ermöglicht Ihnen den Zugriff auf rund 30 börsentäglich aktualisierte und bereits analysierte Charts wichtiger Indizes, Währungen, Rohstoffe, Edelmetalle und Sektoren. Die Signal-Picks, also Titel mit einem aktuellen oder nahenden Kaufs- bzw. Verkaufssignal, werden zudem nochmals gesondert aufgeführt. So haben Sie nicht nur laufend eine Vielzahl wichtiger Kurscharts im Überblick, sondern auch noch eine hochaktuelle Übersicht über diverse Assets welche potentielle Tradingmöglichkeiten bieten!

Weitere Informationen

Die Einführung

Seit Jahren ist die ursprünglich aus Japan stammende Technik der charttechnischen Analyse auch in den USA und Europa auf dem Vormarsch. Als Folge dessen und weil der Aktienmarkt bis zur Finanzkrise eine immer größere Fangemeinde gewonnen hat, sind diverse Websiten entstanden, die Chartanalysen veröffentlichen. Dabei liegt in Deutschland der Fokus ganz klar auf dem Dax, dem Bund Future und dem Währungspaar Euro/US-Dollar. Sogar in große Tageszeitungen wie die FAZ hat es die technische Analyse bereits geschafft, auch in anderen Printmedien und in den größeren Börsensendungen stellt die Chartanalyse einen festen Bestandteil dar.Obwohl es nach wie vor einige Zweifler gibt – “eine Aktie interessieren die gezeichneten Linien nicht” – kann ich aus eigener Erfahrung sagen: richtig angewendet funktioniert die technische Analyse, wobei natürlich keine 100% Trefferquote möglich ist. Auch viele institutionelle Anleger wie Banken und Hedgefonds stützen ihre Handelsentscheidungen vornehmlich auf der Analyse des Kursverlaufes.

Das Problem

Was jedoch alle diese Chartanalysen – egal ob gedruckt, im Internet publiziert oder im Fernsehen zu sehen – gemein haben, ist eine eklatante Schwäche: sie sind nur für einen kurzen Zeitraum aktuell, nämlich nur bis kurz nach ihrer Veröffentlichung. Wie oft ist es Ihnen schon passiert, dass Sie sich für einen Index oder ein Edelmetall interessiert haben und auf der Suche nach einer entsprechenden Chartanalyse waren? Im Großteil der Fälle findet man im Internet auch eine solche. Diese ist dann aber mindestens ein paar Wochen alt und somit nicht mehr wirklich brauchbar.

Die Lösung

Genau hier setzt das neue Premiumangebot von exchange.alpha an. Als Kunde brauchen Sie nicht mehr mühsam nach dem analysierten Chart eines bestimmten Rohstoffes, eines großen Währungspaares oder eines Index suchen und letztlich doch meistens nur eine veraltete Analyse finden. Mit der neuen Chartbibliothek von exchange.alpha haben sie jederzeit Zugriff auf rund 30, nach technischen Gesichtspunkten analysierte Charts. Diese werden börsentäglich aktualisiert, wodurch Sie immer nur die aktuellste Version vor Augen haben! Ein solcher Sevice ist in Deutschland und auch international bisher einzigartig. Dank der neun enthaltenen Sektorencharts können Sie zudem auf einen Blick einen Eindruck von der Stärke oder Schwäche wichtiger Branchen gewinnen.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über alle aktuell gecoverten Assets. Überprüfen Sie ganz unkompliziert, ob die für Sie interessanten Wertpapiere in der Chartbibliothek enthalten sind:

  • Dax
  • Dow Jones Industrial Average
  • S&P 500
  • Nasdaq 100
  • Dow Jones Transportation Index
  • CAC 40
  • STOXX Euro 50
  • FTSE 100
  • Bund Future
  • Euro/US-Dollar (EUR/USD)
  • Euro/Britisches Pfund(EUR/GBP)
  • Euro/Japanischer Yen (EUR/JPY)
  • Euro/Australischer Dollar (EUR/AUD)
  • Britisches Pfund/US-Dollar (GBP/USD)
  • US-Dollar/Japanischer Yen (USD/JPY)
  • US-Dollar Index
  • Gold (USD/Unze)
  • Silber (USD/Unze)
  • Palladium
  • WTI Crude Oil
  • Brent Crude Oil

Folgende Sektoren werden mittels ETFs abgedeckt. Das Kürzel in Klammern ist das Symbol des jeweiligen ETFs.

  • Basiskonsumgüter (XLP)
  • Luxuskonsumgüter (XLY)
  • Energie (XLE)
  • Finazen (XLF)
  • Gesundheit (XLV)
  • Industrie (XLI)
  • Rohstoffe (XLB)
  • Technologiebranche (XLK)

Ein für Sie wichtiges Wertpapier fehlt? Kontaktieren Sie uns, bei entsprechendem Interesse kann die obige Liste auch erweitert werden.

Zusätzlich zu dieser umfassenden Sammlung hochaktueller Charts werden die Indizes, Währungen, Rohstoffe und Sektoren, die aktuell ein Kauf- bzw. Verkaufssignal geliefert haben, gesondert aufgeführt. So erhalten Sie schnell einen Überblick darüber, welche Titel momentan eine Tradingchance bieten, ohne sich durch alle Charts durchscrollen zu müssen.

Neben diesen beiden Grundfunktionalitäten gibt es einen Wissensbereich, kann natürlich auch auf den öffentlichen Wissensbereich zugegriffen werden. Dort werden die gängisten Werkzeuge der technischen Analyse und die wichtigsten Chartformationen erläutert. Er ist nicht von Anfang an vollständig, wird aber stetig erweitert.
Hier nocheinmal alle Leistungen im Überblick:

  • gestalten Sie Ihre Suche nach Tradingchancen effektiver
  • Signalservice und Sammlung charttechnisch analysierter Kurscharts in einem
  • rund 30 börsentäglich aktualisierte und charttechnisch analysierte Charts, jederzeit einsehbar
  • keine langlaufende Vertragsbindung, keine Kündigungsfristen
  • ein innovativer und bislang einzigartiger Service
  • komplett unabhängig: wir sind unabhängig von Banken oder Finanzdienstleistern und können Ihnen somit zu 100% neutrale Analysen anbieten
  • kostenlose, fünftägige Testmitgliedschaft – testen Sie alle Features, kostenfrei und vollkommen unverbindlich
  • Sie sind noch nicht fit in der charttechnischen Analyse? Kein Problem, schlagen Sie einfach in dem praxisnahen und ständig erweiterten Wissensbereich nach.

Der Anspruch

Neben diesem bisher einzigartigen Konzept, eine große Sammlung ständig aktualisierter Charts anzubieten, zeichnet sich das Premiumangebot von exchange.alpha vor allem durch die Transparenz und Fairness gegenüber den Kunden aus. Es gibt nur einen Preis und nur diese Kosten entstehen, wenn Sie sich für exchange.alpha Premium entscheiden. Es gibt also keine versteckten Gebühren. Zudem binden Sie sich nicht Monate im Voraus, da jeder Zugang wahlweise nach 30 oder 90 Tagen endet. Sofern Sie von der Qualität der Leistung überzeugt sind und uns treu bleiben möchten, wird Ihr Zugang jeweils nach Eingang des nächsten Monatsbeitrages wieder freigeschaltet. Sie haben jedoch keinerlei Abobindung, auch Kündigungsfristen entfallen dadurch. Sie zahlen für 30 beziehungsweise 90 Tage und erhalten für diesen Zeitraum Zugang zu den Premiuminhalten. So sind maximale Transparenz und Fairness garantiert!

Dieser eigene Anspruch bedingt natürlich auch eine unverbindliche Möglichkeit zum Testen des Angebots. Hierfür wurde ein fünftägiger Demozugang eingerichtet. Dieser ist vollkommen kostenlos, bietet ebenfalls Zugang zu allen Premiuminhalten und zieht selbstverständlich auch kein Abonnement nach sich. Wenn Sie nach diesem Tag von exchange.alpha Premium überzeugt sind steigen Sie einfach auf den 30-tägigen Zugang um. Andernfalls würden wir uns natürlich über eine Rückmeldung freuen, warum Ihre Erwartungen nicht erfüllt wurden. Sie gehen aber keinerlei Bindung oder Verpflichtung ein!

Der Preis

Der fünftägige Demozugang ist kostenlos, für den 30-tägigen Zugang fällt ein Mitgliedsbeitrag von 20 Euro an. Dafür erhalten Sie zwei Features in einem: zum Einen eine einzigartige Sammlung ständig aktualisierter Chartanalysen. Zum Anderen buchen Sie mit den Signal-Picks einen umfassenden Signalservice, welcher nicht nur den Dax oder EUR/USD abbildet, sondern aktuelle Signale aus rund 30 Basiswerten zusammenfasst. Das beides für nichteinmal einen Euro am Tag!

Werden Sie jetzt Mitglied!

Sie sind bereits Mitglied?


 

So sieht ein analysierter Chart aus

Unübersichtlich, wirr und überladen – diese Beschreibungen passen leider auf viele charttechnisch analysierte Charts, die man im Internet findet. Durch eine exakte farbliche Gliederung der verschiedenen Werkzeuge und Indikatoren, sowie den konsequenten Verzicht auf nicht mehr relevante Linien, unterscheiden sich die Charts auf exchange.alpha Premium maßgeblich von der Masse. Für Sie als Kunden hat das vor allem zwei Vorteile: es macht die Analyse von Anlagekandidaten einfacher und schneller. Dank der übersichtlichen Charts sehen Sie auf einen Blick, wie die weiteren Aussichten für das entsprechende Wertpapier sind.  Kunden des Premiumbereichs haben schließlich Premium-Charts (verdient).

An dem folgenden Beispiel können Sie sehen, wie ein typischer analysierter Chart auf exchange.alpha aussieht. Sollten Sie nähere Informationen dazu wünschen, klicken Sie bitte hier: weitere Informationen

Jedes Chartprogramm stellt die Charts anders dar, genauso wie jeder charttechnische Analyst seinen eigenen “Stil” hat, was beispielsweise die Farben der jeweiligen Werkzeuge wie Trendlinien, gleitende Durschnitte etc. angeht. Damit sich jeder neue Leser möglichst schnell und unkompliziert auf exchange.alpha zurechtfindet, habe ich auf dieser Seite Erklärungen zusammengetragen, wie “meine” Charts zu lesen sind.Um den Einstieg etwas zu erleichern ist nachfolgend ein Beispielchart eingefügt, wo einige grundlegende Eigenschaften der Charts erklärt sind.

erklärungschart

Neben der Optik des Charts als solchem, sind auch die von mir eingefügten Linien und Indikatoren nach einem festen Prinzip gefärbt. Dadurch sind die Charts noch intuitiver zu “lesen”. Hier eine Übersicht über die einzelnen Chart-Werkzeuge:

  • Aufwärtstrendlinie = dunkel grün
  • Abwärtstrendlinie = rot
  • Gap = violettes Rechteck
  • horizontale Unterstützungen und Widerstände = schwarz
  • SMA20 = blau
  • EMA50 = hellgrün
  • EMA100/200 = schwarz
  • Fibonacci-Retracement = schwarz

Dreiecke, Keile, Flaggen und Wimpel werden durch violette Trendlinien hervorgehoben. Doppel-/Dreifach –tops und –böden werden einfach durch zwei beziehungsweise drei violette Halbkreise markiert, das gilt auch für eine (inverse) SKS. Sollte es nicht möglich sein, eine Formation – aus welchen Gründen auch immer – auf dem üblichen Weg zu markieren, dann werde ich einen entsprechenden Hinweis in den Chart schreiben.

charterklärung